Herzlich willkommen
(0 Artikel) - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

AGB


§1 Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen zwischen der Agatha-Apotheke und dem Kunden. Sie sind Bestandteil der Geschäftsbeziehung. Soweit auch der Kunde Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, gehen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Agatha-Apotheke vor, es sei denn, die Parteien vereinbaren schriftlich etwas anderes.

§2 Vertragsschluss

Die Angebote der Agatha-Apotheke im Internet und sonstigen Vertriebsmaterialien sind freibleibend. Der Vertrag kommt mit der Annahme der Bestellung des Kunden durch die Agatha-Apotheke zustande. Das Angebot wird von der Agatha-Apotheke dadurch angenommen und der Vertrag wirksam, dass die Produkte an den Kunden ausgeliefert bzw. abgegeben werden. Die automatisch per E–Mail versandte Bestellbestätigung stellt keine Auftragsbestätigung bzw. keine Annahme des Angebots des Kunden durch die Agatha-Apotheke dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass die Bestellung eingegangen ist. Ist die Annahme nicht binnen einer Woche ab Absendung der Bestellung erfolgt, ist der Kunde an seine Bestellung nicht mehr gebunden.
Bei Lieferung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln erfolgt der Vertragsschluss mit Eingang eines gültigen Rezeptes, Zugang der Bestätigungsnachricht beim Kunden und Eingang des Rechnungsbetrages bei uns.

Sollte ein bestelltes Produkt nicht lieferbar sein bzw. nicht unter zumutbaren Bedingungen durch die Agatha-Apotheke beschafft werden können, wird der Kunde hierüber unverzüglich informiert und etwaige durch diesen geleistete Zahlungen werden zurückerstattet.

Die Agatha-Apotheke kann die Abgabe eines Arzneimittels im Versandwege ablehnen, wenn zu dessen sicheren Anwendung ein Informations– oder Beratungsbedarf besteht, der auf einem anderen Wege als einer persönlichen Information oder Beratung durch einen Apotheker nicht erfolgen kann. Eine Abgabe im Versandwege kann darüber hinaus bei begründetem Verdacht auf Arzneimittelmissbrauch verweigert werden.

§3 Lieferung

Der Versand der Arzneimittel erfolgt per Paket an den Kunden; die Auslieferung erfolgt mit Wirkung gegen den Kunden an den Kunden, an die von ihm in der Bestellung benannten Personen oder an mit dem Kunden in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen, sofern dies durch den Kunden in der Bestellung nicht ausdrücklich ausgeschlossen worden ist.

Die Agatha-Apotheke behält sich vor, die bestellte Menge aus zwingenden Gründen der Arzneimittelsicherheit und in Absprache mit dem behandelnden Arzt zu verringern; in diesem Fall verringert sich die zu zahlende Vergütung entsprechend.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der bestellten Ware geht auch beim Versendungskauf erst mit Übergabe der Ware an den Kunden über. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Kunde im Verzug der Annahme befindet.

Beachten Sie die ausführlichen Hinweise auf der Seite Liefer- und Versandkosten.

§4 Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise sind in Euro angegeben. Sie verstehen sich ab Lager und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Der Kaufpreis ist innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt der Ware zu zahlen. Zahlungen sind per Barzahlung in der Apotheke, Vorab-Überweisung sowie über die Portale PayPal und Sofortüberweisung möglich. Die Apotheke behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen. In diesem Fall informiert sie den Kunden unverzüglich. Zahlungen per Vorab-Überweisung sind zugunsten des folgenden Kontos und unter Angabe der Rechnungsnummer im Verwendungszweck vorzunehmen:

Kontoinhaberin: Agatha-Apotheke
Kontonummer: 0307621590
Bankleitzahl: 30060601
Bank: ApoBank Düsseldorf
IBAN-Nr: DE81 3006 0601 0307 6215 90
BIC-Nr.: DAAEDEDDXXX

Zahlungen per Überweisung nach Erhalt der Ware erfolgen über unseren Partner Billsafe.
Im Verlauf der Bestellung werden Sie auf die Internetseite der Firma Paypal/Billsafe geleitet.

Dort bestätigen Sie die Geschäftsbedingungen und die Zahlung, die dann - nach Erhalt der Ware - ausschließlich auf das auf der Rechnung genannte Konto der Firma Paypal/Billsafe erfolgt.
Hierfür entstehen Ihnen als Kunde keine zusätzlichen Kosten.


Beachten Sie bitte, daß fast alle Produkte unseres Shops Spezialanfertigungen sind, die nach Bestellung eigens für Sie angefertigt werden.
Daher ist in der Regel keine Rücksendung oder Gutschrift möglich, vgl. unsere
Widerrufsbelehrung.

Falls höhere Portokosten entstehen, als im Verlauf der Bestellung ersichtlich sind - vgl. Seite "Liefer- und Versandkosten" - informiert die Agatha-Apotheke den Kunden vor der Auslieferung der Bestellung. Wenn der Kunde hiermit nicht einverstanden ist, hat er das Recht, die Bestellung zu widerrufen.
 

§5 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte

Der Kunde kann mit Gegenansprüchen nur aufrechnen, soweit sie rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Ein Zurückhaltungsrecht kann nur geltend gemacht werden, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§6 Gewährleistung und Haftungsbeschränkung

Bei einer Pflichtverletzung ist der Kunde berechtigt, nach seiner Wahl Nacherfüllung, Minderung des Kaufpreises oder Schadensersatz gemäß den nachstehenden Regelungen zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Die Agatha-Apotheke haftet unbegrenzt, wenn sie im Einzelfall eine Garantie übernommen hat, wenn die Pflichtverletzung vorsätzlich oder grob fahrlässig begangen worden ist sowie bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Im Übrigen haftet die Agatha-Apotheke lediglich bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen (Kardinalpflichten), insoweit allerdings beschränkt auf fünf Prozent des Verkaufswertes pro Schadensfall. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.
Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind.

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

§7 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand für alle Ansprüche aus der Geschäftsbeziehung zwischen der Agatha-Apotheke und dem Kunde ist ausschließlich Lennestadt, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen ist oder in Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§8 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunde einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.